Aktuelles

Die medizinische Versorgung in Syrien, 8 Millionen Inlandsflüchtlinge – eine Katastrophe. Was tun wir? Was können wir noch tun?

Bild zur Newsmeldung Einladung zur Konferenz in Berlin

20.09.2015 Der Verein Deutsch-Syrische Ärzte für humanitäre Hilfe e.V. (DSÄ) möchte Sie herzlich zu der Konferenz „Die medizinische Versorgung in Syrien, 8 Millionen Inlandsflüchtlinge - eine Katastrophe. Was tun wir? Was können wir noch tun?“ in Berlin einladen.

Damit Sie einen Überblick bekommen, welchen thematischen Fokus die Veranstaltung setzt und welche Vorträge vor der Podiumsdiskussion gehalten werden, schicke ich Ihnen im Anhang den Ankündigungsflyer zur Konferenz.

Im Fokus steht die zusammengebrochene medizinische Versorgung für 8 Millionen Inlandsflüchtlinge und die beachtlichen Bemühungen der Ärzte und der medizinischen Personal Leben zu retten und Leiden zu lindern unter schwerigsten Bedingungen. Auch soll über die Bestrebungen der syrischen Zivilgesellschaft und Bürgerkomitees den Alltag und Bedürfnisse der Bürger, wie Bäckereien, Schulen und Straßenreinigung, zu regeln. Suche nach Antworten, was können wir noch tun?

Die Konferenz in Berlin richtet sich an politische Repräsentanten, internationale und deutsche humanitäre Organisationen, Medienvertreter und interessierte Bürger, die sich für die Verbesserung der Lebenssituation der syrischen Bevölkerung interessieren und engagieren möchten.

Termin: Samstag, 10. Oktober 2015, 17.00 - 21.00 Uhr
Ort: Humboldt-Universität, Hörsaal 2094, 1.OG
Anschrift: Unter den Linden 6, 10117 Berlin

Bitte registrieren sich bis zum 07. Oktober 2015 per E-Mail: [Um die Mailadresse zu sehen, müssen Sie Javascript aktivieren].

Einladung herunterladen (PDF)

« Zur Nachrichten-Übersicht

Mitglied werden

Mitglied werden bei Deutsch-Syrische Ärzte für humanitäre Hilfe in Syrien e.V.

Unterstützen Sie unseren Verein - werden Sie Mitglied!

» Hier mitmachen!

Unterstützen Sie uns!

Support us in our humanitary aid for the syrian people!

Das Leiden der Bevölkerung in Syrien ist groß. Sie können helfen, indem Sie die deutsch-syrischen Ärzte darin unterstützen, direkt vor Ort humanitäre Hilfe leisten zu können.

» Spenden: Mehr Infos…

Social

Facebook Sie finden uns auch bei Facebook - hier gibt es immer aktuelle Neuigkeiten und die Möglichkeit zur Interaktion und Kommunikation!

» DSÄ bei Facebook…

Ärzte aus Deutschland und SyrienKrieg in SyrienFrieden für Syrien
Facebook
Sie verwenden einen veraltenen Browser. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.
Sie verwenden den Internet Explorer in der älteren Version 7. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.